Mit ‘Weimar’ getaggte Beiträge

Die Tradition von Generationen der Familie Roesenberger wird fortgesetzt. In diesem Jahr stehen wir das zweite Jahr auf dem Zwiebelmarkt in Weimar… mit Sauen über offenem Buchenholzfeuer zubereitet und frisch abgeschnitten. Sogar die lokalen Radiosender machten auf uns aufmerksam.

Das Wetter für diese Jahreszeit im Oktober zu mild und zu warm – um so höher war der Spaßfaktor bei den Besuchern. Es wurde gelacht, gefeiert und geschlemmert – wir hatten Spaß und unsere Gäste ebenfalls.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zwiebelmarkt Weimar

Veröffentlicht: 14. September 2013 in Veranstaltungen - Hintergründe
Schlagwörter:, , ,

Wir sind dabei – auf dem Zwiebelmarkt in Weimar

Wir freuen uns beim Zwiebelmarkt in Weimar vertreten sein zu dürfen!

Wie vor langer Zeit meine Großeltern schon auf dem Marktplatz in Weimar  Ihre Ware feilbieten durften, kehren wir nun in die Heimatstadt unserer Wurzeln als sau-saugut zurück, um die Sauen über offenem Buchenholzfeuer anzubieten.

grosshandel

Marktplatz 1919So wie die Großeltern mit ihrem Großhandel (siehe Foto) in Weimar einst getan, bereiten wir uns nun ebenfalls auf den Zwiebelmarkt vor.

Vom 11.10. – 13.10.2013 sind Arnt & Angela persönlich auf dem Zwiebelmarkt Weimar vertreten.

Ihr könnt noch einige Infos mehr auf unserer Internetseite unter Tourdaten entnehmen.

Das Bild (rechts) entstand 1919 und stellt den Marktplatz in Weimar mit all seinem Treiben und Markthändlern dar.

 

 

 

 

1890 ZwiebelmarktWeimar

 

Zwiebelmarkt Weimar um 1890. Foto Louis Held, Stadtmuseum Weimar

Die Linie Roesenberger ist seit Jahrzehnten im Bereich Lebensmittel erfolgreich tätig. Schon zu Großvaters Zeiten ist es selbstverständlich gewesen, auf Qualität zu setzen. Großvater Franz Roesenberger saß nicht nur hoch zu Roß, sondern war Besitzer großer Ländereien in Weimar, inklusiv Gestüt, Sauerkrautfabrik

hofweimar

großem Fuhrpark

fuhrpark

und gut florierendem Großhandel für Landesprodukten

obstgemues GrosshandelWeimar

Sohn, Heinz Roesenberger und Vater von Angela, die heute die sau-saugut tatkräftig unterstützt, folgte dem gleichen Weg. Neben der Arbeit auf dem Hof absolvierte er eine Lehre als Koch im Hotel Elephant in Weimar.

heinz-weimar

PapaKueche

Nach den Kriegwirren ist Heinz Roesenberger in Westdeutschland als erfolgreicher Kaufmann bei Firmen wie Großrösterei Schneider und später Hengstenberg tätig gewesen.
(hier auf dem Bild zweiter von links)

erfolgWesten

hengstenberg

Mein Vater und ich sind später nochmals zurück nach Weimar, die letzten Bilder vom Resthof sind entstanden

enteignung

Der Namenszug „Franz Roesenberger“ ist noch am Wohnhaus zu erkennen.