Mit ‘dasLeben’ getaggte Beiträge

Nicht nur bei den Börsen ist das momentan Dauerthema. Gottlob hat Deutschland ein gutes finanzielles Polster. Nun heißt es für uns, abwarten. Denn klar ist, ohne staatliche Unterstützung, wird diese Herausforderung für viele im Ruin enden.

Unsere Hausbank wartet gerade auf Neuigkeiten bezüglich Unterstützung durch die KfW-Bank.

Der Frühling macht sich bemerkbar.

Indes arbeiten wir von zu Hause aus. Vieles was liegen geblieben ist, wird nun erledigt. Auch für die Gartenarbeit ist nun reichlich Zeit vorhanden. Wir lesen viel, düsen im Netz umher und unser täglich Brot sind all die Informationen vom RKI, dem Auswärtigen Amt, der Bundesregierung, der WHO und den Nachrichten im Fersehen. Lange Spaziergänge mit den Hunden in unserem Wald, runden unseren Tag ab. Unseren Wald haben wir für uns allein. Auch wenn das Leben regulär verläuft, begegnen wir darin fast nie Jemanden.

Ich sag ja, es kann noch schlimmer kommen.

Momentan bringt uns unsere kaputte Heizung in Wallung. Sie ist heute kaputt gegangen… ausgerechnet jetzt! Sie muss komplett ersetzt werden. Wir mogeln uns nun mit unserem Kamin irgendwie durch. Und der Wasserkocher liefert uns das notwendige heiße Wasser. Duschen muss halt mal für die nächsten Tage ausfallen. Muss gehen, wird gehen. 🤪

9257 Menschen sind nun in Deutschland an Covid-19 erkrankt und Gottlob erst 23 daran gestorben. In binnen 4 Tagen hat sich die Zahl in Deutschland somit verdoppelt und es sollen noch deutlich mehr werden. Ich denke, jetzt weiß jeder, das es ernst ist.

Heute hat sich eine Frau aus Seattle einen Impfstoff gegen Corona injiziert lassen, obwohl die Versuche an Tieren noch nicht abgeschlossen sind. Ihr scheint es gut zu gehen. Das verkürzt unter Umständen deutlich die Zeit für einen Impfstoff gegen Covid-19.

Unser lieber Friedrich Merz (CDU) hat sich übrigens angesteckt und befindet sich nun in Quarantäne. Wir wünschen ihm einen guten Verlauf und gute Besserung.

Also tragt es mit Fassung, behaltet Ruhe und wartet ab. Alles andere macht momentan eh kein Sinn. Bleibt Zuhause und haltet sozialen Abstand. Hände waschen nicht vergessen und bleibt gesund!

Lachen hilft übrigens immer.

Hamsterkauf: Sie leiden unter Klopapierscham?
Wir wissen nicht, was Ihnen Ihr Apotheker rät. Wir empfehlen die doppelte Dosis Im*dium akut. Stopft und hilft bei weniger müssen müssen. 😂

So fühlt es sich zumindest an 😉 denn wir bauen neue Verkaufsstände und arbeiten unsere alten Stände auf und noch viel mehr.

Das Wetter meint es gut mit uns. Wir können in diesem Jahr damit schon Anfang März loslegen. Nachteil… Urlaub ist gestrichen, wir arbeiten halt.

Nicht, dass wir Urlaub geplant hätten, wir sind uns schon im Dezember darüber im klaren, dass mal der ein oder andere Ausflug möglich sein wird, aber es zu mehr sowieso nicht reicht. Denn bei uns kommt alles aus unserem Hause, von der Buchhaltung angefangen, über Webseiten gestalten, Marketing- und Sozial Media – Arbeiten, bis zu Bewerbungen und Ausschreibungen bearbeiten und halt unsere Verkaufsstände bauen – wir machen alles und wir können auch alles. Das ist unser großer Vorteil, aber wir verspüren dadurch auch Nachteiliges, gerade wenn es um Freizeit oder Urlaub geht.

Als Ausgleich kochen wir uns abends immer super leckere Sachen

Und Georgia genießt indes die Sonne in unserem Garten.

Zum Frühlingsmarkt in Nienburg sind wir auch vertreten.

Unsere Magnolie gibt inzwischen ihr wunderschönes Stelldichein.

Georgia genießt weiterhin den Garten… 😊

Unser neuer Stand, unter dem Motto „Jules Verne“, „Steampunk“ oder global „Industrial Design“ nimmt indes immer mehr Gestalt an…

Das neue Dach dazu passt nicht… und muss zurück zum Hersteller. 🤨

Ich nutze die Zeit für filigrane Arbeiten…

Georgia liegt weiter und immer wieder….😂

Abends kochen und genießen wir… auch weiter und immer wieder 😂.

Plakate und Tafeln werden bemalt

Das erste Dach passt dann endlich…

Zwischendurch geht’s zum Ostermarkt Anno 1230 nach Stemwede. Verlauf so lala… für den Aufwand, den wir betreiben, ist ehrlich gestanden zu wenig los.

Augen zu, es folgt Werbung! Mein Feierabendbier trinke ich trotzdem.😜

Der zweite Stand steht und ist auch fast fertig gestellt…

In unserem Clubhaus, Crazy Roadhouse, versacken wir beim Bier, Grillwurst und Jägermeister – ist uns dann aber auch wurscht… 🤣

Wir bekommen noch zwischendrin eine Zusage von einem neuen Veranstalter zum Streamfest in Papenburg. Darüber freuen wir uns richtig!

Am gleichen Tag erhalten wir in letzter Sekunde eine Absage für Sankt Georg, auch von einem neuen Veranstalter, mit der lapidaren Ausrede: „Sie hätten alles versucht…“ Ne is klar! Das war’s dann aber mal auch mit diesem Veranstalter – den hatten wir noch nicht und wollen ihn auch nicht mehr 😂

Aus Meersburg bekommen wir die erfreuliche Nachricht von unseren Freunden, dass alle Arbeiten abgeschlossen sind, und ihre „Stadtbar – Zum Krug“ eröffnet wurde. Herzlichen Glückwunsch euch beiden!
Unterstadtstrasse 37
88709 Meersburg, Baden-Wurttemberg, Germany

Arnt ist schon wieder auf Reisen – wir stehen an diesem Wochenende in Melsungen auf den Food Days. Es ist noch nicht geöffnet. Um 16 Uhr soll es losgehen. Es regnet, wir stehen press an press mit anderen Ständen und regen uns darüber auf…🤣

Gerade erreicht mich die Nachricht, dass für Regenschutz gesorgt und sogar eine Bühne aufgebaut wird.

Und ich schaue auf den Kalender und stelle fest… Ostern ist ja schon längst vorbei und wir haben bereits Ende April! 😳

Zumindest unseren Hund interessiert das alles nicht. Er liegt weiterhin in allen Posen im Garten oder macht auf ganz schlau auf dem Sofa…. was stimmt denn mit dem Hund nicht?? 😂

Und hier hat es gerade aufgehört zu regnen, daher werde ich meine Ausführungen nun abschließen und mit Wauwau spazieren gehen. Tschö und bis bald.👋