RaR 2015

Veröffentlicht: 10. Juni 2015 in Veranstaltungen - Hintergründe
Schlagwörter:, ,

Die sau-saugut ist zurück vom Rock am Ring, erstmalig stattgefunden in Mendig.

30 Jahre nun besteht RaR und mit einem gehörigen Paukenschlag sollte Rock am Ring anfangen… oder eher am ersten Tag enden. Das Unwetter schlug fulminant zu und die Blitze auf dem Gelände ein. Fast alle kamen mit einem gehörigen Schrecken und nassen Klamotten davon. Ein großes Lob geht an die Organisation, die es im Griff hatten, die Besucher  mit Bedacht in Schutz zu bringen. Da waren die Schottenpisten, die noch Stunden vorher für Unmut gesorgt haben, vergessen.

Doch zum eigentlichen Thema, denn die Musik war aller erste Sahne. Freitag abends ging es los mit „Die Toten Hosen“ – es war brechend voll und doch sehr übersichtlich und keineswegs zu eng. Mit den ersten, von der Ferne zu sehenden Blitzeinschlägen, verabschieden sich Die Toten Hosen nach gefühlten 2 Stunden megageilem Sound. Stunde vorher besuchte uns Campino und inspizierte den Platz, wo seine Fans wenige Stunde später zu seinen Songs feiern sollten. Natürlich bekamen wir ein Autogramm von ihm – Vielen herzlichen Dank Campino, schön, dass du so bodenständig geblieben bist!

Nach vielen guten Bands am zweiten Tag der Headline am Abend: Prodidy – einfach nur geil.

Am dritten und letzten Tag dann der Headline Foo Fighters als krönender Abschluss.

Round about eine gelungene Veranstaltung – im nächsten Jahr soll die Situation für die Besucher weiter optimiert werden, versprach Lieberberg. Wir denken, er wird sein Versprechen einhalten, denn die Location in Mendig ist megageil. Wir brauchen keinen Nürburgring, wenn wir Mending haben.

An die Gäste der sau-saugut: Ihr seid die Besten – vielen Dank für euer Vertrauen!

Nun lässt die sau-saugut Bilder sprechen:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentare
  1. minibares sagt:

    Mal wieder ein erfolgreicher Auftrag und Auftritt für euch.
    Ein Autogramm von Campino, ich werde verrückt. super!
    Aber das Gewitter war natürlich nicht so schön, doch am nächsten Tag ging es weiter, sogar die Foo Fighters waren da, wow!
    Für euch machen wir ja immer eine Ausnahme, lach.
    Denn euer Fleisch ist erste Sahne.
    deine Bärbel

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Bärbel, aber wir haben bis gestern gebraucht, um unsere Kräfte wieder beisammen zu haben.

    Es setzt zu, wenn man allerhöchstens 3-4 Stunden Schlaf hat und früh morgens schon wieder am Stand sein muss.

    Für uns waren das 5 Tage RaR – gezählt mit Auf-/Abbau.

    Nun ist ausruhen angemacht. Und nächste Woche wünsche uns viel Kraft. Ab Mittwoch gehts wieder los – zum Hurricane Festival nach Scheesel (Norden), dann am Montag darauf runterkommen, vorbereiten und am Mittwoch in zwei Richtungen: einmal Waiblingen und Harley Days Hamburg. Danach werde ich platt sein, wie ne Flunder 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s