Mit ‘Cloppenburg’ getaggte Beiträge

Cityfest Cloppenburg. Nicht weit von uns entfernt, angenehm! Keine Hotelkosten, alle Mitarbeiter können bei uns übernachten, schön! Spart uns deutlich Kosten, stört trotzdem unsere Privatsphäre 😄. Egal, Hauptsache so wenig wie möglich Kosten produzieren. Wir sind uns noch nicht sicher, ob das Cityfest in Cloppenburg für uns erfolgreich sein wird.

Unser Standplatz ist gut, wir stehen an der Hauptbühne. Somit kommen viele Besucher an uns vorbei.

Jedes Fest hat seine eigenen Regeln und Tendenzen. Insbesondere trifft das auf das Cityfest in Cloppenburg zu. Schnell wird uns klar, dass es brechend voll wird. Doch die Meisten kommen zum „Saufen“, sie essen weniger.

Schon am Tag wird die Hauptbühne besucht und wenn es mit Regenschirm ist… alles egal 😉

Dank der Schausteller, die haben echt ein gutes Feingefühl für Veranstaltungen, wird uns klar, wann wir Geld verdienen werden. Und so verrückt es auch ist, sie sollen Recht behalten. Donnerstag, der erste Tag verläuft für uns gut. Bis Mitternacht haben wir zu tun. Dann wird es weniger. Freitag verläuft ruhiger, zum Abend machen wir noch einmal unsere Geschäft. Der Samstag verläuft erst ruhig und gegen Nachmittag geht es für alle Versorger rund.

Dafür, dass wir wenig Unkosten hatten, ist diese Veranstaltung für uns ok und ausbaufähig.

Und Cloppenburger sind anders… schlechtes Wetter gibt es für sie nicht! Trotz des Regens wird das Cityfest besucht und es ist immer gegen Abend voll. Die Cloppenburger sind arg treue Wesen, sie bleiben, wenn sie essen, am Stand stehen. Echt putzig, kennen wir so gar nicht. Aber so kommen wir mit dem einen oder anderen ins Gespräch. Auch sehr schön!

Also wir können nur sagen, nächstes Jahr auf jedem Fall auf’s Neue. Die wenigsten haben uns kennen gelernt – viele finden uns wohl erst im nächsten Jahr.

Wir kommen wieder, keine Frage 🙂

Danke!

Bildrechte: @Cityfest Cloppenburg

Bad Zwischenahn. Norden, oder nördlicher oder einfach nur das Ammerland und 36 km vom Meer entfernt, wie geil ist das denn?!

Für unsere Heimat mussten wir jedoch die letzten drei Jahre viele Kilometer wettmachen. Denn im Norden zu wohnen und südlichen oder östlichen Veranstaltungen gerecht zu werden, das war nicht ohne und mit vielen Kosten verbunden. Schließlich mussten wir viele hundert Kilometer fahren, meist auch schon einen Tag früher da sein, Hotelkosten berücksichtigen, Mehrkosten an Mitarbeitern einberechnen und, und, und…

Das war uns schon lange ein Dorn im Auge. Auf unserer Agenda stand das Jahr 2019, denn in diesem Jahr sollten Tendenzen der Veränderung für uns wahrnehmbar werden.

Das einzige was uns zögern ließ, war unsere langjährige Verpflichtung gegenüber Veranstalter… Um so mehr freute es uns, dass wir im Einverständnis mit einem Veranstalter, der uns sehr am Herzen liegt, nun eine einvernehmliche Trennung in 2019 vollzogen haben. Unser Dank geht an Sündenfrei!

Übrig bleiben unsere Gäste, die nur für uns zu den jeweiligen Veranstaltungen gekommen sind. 😢 Davon trennen wir uns schweren Herzens. Aber wir sagen „Auf Wiedersehen“, denn wir sind uns sicher, es wird sich für euch die Gelegenheit bieten, unsere „Sau vom Spieß“ in Zukunft irgendwo wieder genießen zu können. Glaubt an uns! Denn wir glauben auch an euch! 😘

Veranstaltungen, die wir nicht mehr anreisen werden:

  • Leipziger Umschlag, Leipzig
  • Siegfriedspektakel, Xanten
  • Gaudium, Gelsenkirchen
  • Mittelalterfest, Herne
  • Heidelberger Herbst, Heidelberg
  • Mittelalter- und Fantasytage, Loreley
  • Mittelalter auf dem Zwiebelmarkt, Weimar

Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen manche Menschen Mauern und andere Windmühlen 😉

Daher haben wir folgende nördliche Veranstaltungen für euch:

  • Frühjahrsmarkt Nienburg
  • ANNO 1230, Stemwede
  • Vegesacker, Bremen
  • Hafengeburtstag, Hamburg
  • 100 Jahre Bad, Mühlentag an der und mit der Rügenwalder Mühle, Bad Zwischenahn
  • W:O:A, Wacken
  • City Fest, Cloppenburg
  • Werner, DAS RENNEN

für 2020

  • Aethercircus Steampunk, Buxtehude

Hammer, oder?! Endlich me(e)hr im Norden!

Denn hier fühlen wir uns so extrem wohl, hier ist unsere Heimat! Daher mussten wir einige südliche und östliche Termin einfach verabschieden. Es war toll, gar keine Frage! Aber nun wollen wir mehr in und um unsere Heimat vertreten sein. Die genauen Termine dazu findet ihr auf auf unserer Website unter Tourdaten: www.sau-saugut.de