Einer muss den Job ja machen…

Veröffentlicht: 13. September 2017 in Allgemein

Unter dem Motto von Udo Lindenberg, geht es bei drei Stunden Schlaf nach unserem Konzert mit Udo Lindenberg, dann weiter nach Herne, zum Mittelaltermarkt auf Schloss Stünkede.

Früh morgens wuchten wir gemeinsam die Sauen für den Tag auf den Grill. Eine Seite der Sau verbrennt uns noch, da der Strom für mehrere Stunden ausfällt. Wir rollen die Augen, setzen unser Krönchen wieder gerade und machen weiter…

IMG_8877.jpg

Das Wetter beruhigt sich zunehmend und das ist auch gut so, denn irgendwas muss doch dann auch gut verlaufen.

IMG_8887.jpg

Früh morgens sieht das Gelände noch so friedlich aus. Man sitzt beim Frühstück gemütlich zusammen und lässt den Tag langsam an sich heran.

IMG_8889.jpg

Wir haben an den restlichen beiden Tagen eine Menge Spaß.

IMG_8911.jpg

Am Sonntag scheint sogar die Sonne. Den historischen Markt, mitten im Ruhrgebiet… es lohnt sich wirklich ihn zu besuchen.

Wir lassen Bilder sprechen…

IMG_8893.jpg

IMG_8900.jpg

IMG_8898.jpg

IMG_8903.jpg

IMG_8905.jpg

 

IMG_8937.jpg

Auf Wiedersehen, bis zum nächsten Jahr.

MerkenMerkenMerkenMerken

Kommentare
  1. Ilanah sagt:

    Ich liebe solche historischen Märkte.
    Oft sind ja die Leute auch entsprechend gekleidet, das gefällt mir immer gut.
    Das verbrantte Teil hätte ich genommen, ich mag das ab und zu gerne 😉

    Gefällt mir

    • Du, damit bist du nicht allein… viele sprechen uns an und wollen dunkle Schwarte haben… 😉
      Aber die war einfach zu schwarz, dann schmeckt sie nur noch bitter 🙂

      Gefällt 1 Person

      • Ilanah sagt:

        Ja, das stimmt, aber wenn es nur ein, zwei Stellen sind, dann macht das nichts.
        Wenn ich hier in der Stadt zur Mittagszeit mal eine Rindswurst will, dann bestell ich immer die dunkelste, weil die Leute Schlange stehen und oft die Würste innen noch kalt sind, da ist die Chance bei den dunklen größer, dass sie durch sind.

        Seid ihr öfter auf solchen Märkten unterwegs?

        Gefällt 1 Person

      • Ja, das ganze Jahr sind wir unterwegs. Wir sind keine Schausteller, sondern passionierte Sauengriller aus Überzeugung. Auf Veranstaltungen gibt es oft nur schlecht schmeckenden Einheitsbrei, wir wollen mit Qualität und der Liebe zum Kochen dagegenhalten und das tun wir das ganze Jahr über. Wir legen den Schwerpunkt auf Herkunft, Haltung und der daraus resultierenden Qualität. Unser Fleisch stammt aus keiner Massentierhaltung – darauf lege ich persönlich sehr viel Wert. Das dieses Fleisch wesentlich besser schmeckt, bestätigen uns unsere Gäste jeden Tag aufs Neue. So macht diese ganze Mühe dann letztendlich auch Spaß und ergibt Sinn. Um deine Frage zu beantworten, wir sind nicht nur auf historischen Märkten vertreten, wir sind auch auf Stadtfesten oder Festivals vertreten. 😉

        Gefällt 1 Person

  2. Ilanah sagt:

    Das hört sich gut an.
    Aber ihr seid nur regional unterwegs, oder?

    Gefällt mir

  3. Ilanah sagt:

    Schade, kein Termin in unserer Gegend. Bin gespannt aufs nächste Jahr.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s