Mit ‘Rock am Ring’ getaggte Beiträge

Eigentlich kann man Bilder sprechen lassen. Es war der Wahnsinn schlechthin. In den vergangenen Jahren waren wir als Gäste am Ring und suchten oft nach einer passenden Leibspeisung. Schon anno dazumal haben wir uns geschworen, dass wir irgend wann einmal für eine ordentliche Leibspeise sorgen werden – so ist es nun geschehen! Und mit uns haben Tausende das gleiche gedacht, bzw erhofft – dass es irgendwann jemanden geben wird, der was anständiges auffährt.

Die Hitze machte uns zu schaffen, keine Frage. Aber wir gaben alles, auch wenn wir öfters mal der Erschöpfung nahe gestanden haben. Bis zu 10 Liter Wasser täglich hat jeder von uns getrunken. 80 Grad auf dem Stand und 20 Stunden im Zweischichtensystem. Wir wurden für die schwere Arbeit aber mehr als belohnt.

Der Zuspruch und die immense Begeisterung hat sich nicht in Grenzen halten können. Wie oft wir an diesem Wochenende abgeklatscht wurden, wie oft wir in glückliche Gesichert schauen konnten, wie oft wir von euch angestrahlt wurden… alles nur, weil endlich für ein leckeres Mahl gesorgt wurde. Auf der einen Seite wurde Steffen Henssler fotografiert und bei uns wurde die Sau fotografiert.

Wir seien die Besten auf dem ganzen Ring… das hörten wir sehr oft. Etliche drängelten sich nochmals durch die Besuchermassen, nur um uns zu sagen, dass die Sau sooo super schmecken würde. Die Worte eines Engländers liegt uns heute noch in den Ohren: „One’s more, it’s so fucking good“. Viele kamen nicht nur einmal zurück, andere hatten noch anderes Essen in der Hand und bestellten bei uns, weil sie uns zu spät entdeckt hatten. Wir bekamen Zuspruch und Bestätigung von bekannten Köchen 😉 und davon waren mehr als nur einer auf dem Ring.

Was sollen wir dazu sagen? Vielen, vielen DANK an euch alle, ihr wart mehr als SPITZE!! Und wir haben damit die Bestätigung  bekommen, den richtigen Weg zu gehen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Rock am Ring und sau-saugut

Veröffentlicht: 23. Mai 2014 in Veranstaltungen - Hintergründe
Schlagwörter:

sau-saugut steht in den Startlöchern…sie planen, beraten, organisieren, denken, überlegen, bereiten vor, sprechen, grübeln, träumen, sinnen, hoffen, glauben, wissen – es wird sau-saugut.

Am 05. – 08. Juni geht es bei Rock am Ring rund und das nicht nur bei den Sauen auf dem Spieß, sondern auch beim gesamten Team von sau-saugut und ihren zahlreichen Gästen. Vier Tage lang heißt es „feiern, bis die Schwarte kracht“ und dies könnt ihr wortwörtlich nehmen.

Ganz Deutschland wir sich treffen, rocken, campen, tanzen, feier was das Zeug hält und sau-saugut wird euch mit lecker, krosser Sau verköstigen!

Stellt euch jetzt schon vor, wie sich bis zur vier große 80 kg Sauen für euch über offenem Buchenholzfeuer drehen und zartes, saftiges, frisch abgeschnittenes Fleisch mit krosser Schwarte in einem Brötchen euren Gaumen anregen wird.

anschnitt-totale2000

Hmmmmm…. ihr kennt ja den Geruch von Buchenholzfeuer und gegrilltem Fleisch… folgt diesem Geruch, wenn ihr ihn zwischen Center- und Alternastage wahrnehmt – denn das können nur sau-saugut sein.

Das gesamte Team von sau-saugut freut sich auf euch!